Hilfe in der Krise!

Coaching & Therapie per Skype, Facetime oder Telefon

Auf der Suche nach der großen Liebe

Es gibt wieder einen schönen Artikel in meinem Soulfood-Club von meiner Gastexpertin Ingrid Huse. Da es in diesem Monat um das Thema „Liebe & Beziehung“ geht, hat sie aus Feng Shui- und Astrologie-Sicht auch etwas dazu geschrieben. Aber lies einfach selbst:

Wie finde ich die Liebe meines Lebens?

Was kann ich tun, um mein Liebesglück zu aktivieren?

Was tun, um es zu halten?

3 Tipps aus gesundem Menschenverstand, Feng Shui und Astrologie für die Liebe

Jeder von uns träumt – oder hat geträumt – die grosse Liebe seines Lebens zu finden. Wenn wir sie wie im Märchen gefunden haben, wie geht es dann mit dem normalen Leben weiter? Das ist ein anderes Thema. Zuerst wollen wir mal das Märchen!

Am einfachsten wäre es natürlich, wenn wir mit Hilfe von Feng Shui in einer Ecke unserer Wohnung die „Liebe“ aktivieren könnten. Dann soll sie kommen und auch bleiben. Das ist kurz zusammengefasst die weitverbreitete Idealvorstellung.

In etlichen Feng Shui Büchern liest man, dass man das mit Hilfe von Figuren in Form von Delphinen, Herzen oder Ähnlichem kurzerhand realisieren kann. Einfach paarweise aufstellen und warten. Jedoch ist die Chance sehr groß, dass man lange warten muss oder auch vergeblich wartet. Denn wenn es so einfach wäre, würde der Umsatz an Delphinen und Herzen schlagartig zunehmen. Ich gestehe, dass ich diese Methode vor vielen Jahren selbst ausprobiert habe. Die Delphine wurden später mal entsorgt. Hat leider nichts gebracht.

Was nun aber tun, wenn du dein Liebesglück für 2020 etwas anregen möchtest?

Die gute Nachricht: Es gibt tatsächlich im metaphysischen Bereich verschiedene Methoden, um es anzuregen…

Aber: ganz so einfach und so schnell funktioniert es nicht! Zu Hause sitzen und darauf warten, dass der Märchenprinz oder die Prinzessin an der Tür klingelt – diese Chance ist klein.
Hier meine Tipps, die zunächst dich in den Mittelpunkt stellen, denn deine Liebe soll ja schließlich zu dir passen.

Tipp Nummer 1: Die Wunsch Liste für deine/n Liebste/n

Was suche ich eigentlich?

„Früher, als das Wünschen noch geholfen hat… “ so fangen Märchen an.
Wir könnten auch sagen: Pass auf, was du dir wünscht, du könntest es erhalten…

Irgendwann mit 40 plus, als noch kein passender Mann in Sicht war, habe ich von dieser Wunschliste gelesen. Ich habe sie ausprobiert – und ich habe tatsächlich erhalten, was ich mir gewünscht habe. Tatsächlich kann ich sagen, dass mein heutiger Ehemann zu 95% meinen Wunschvorstellungen entspricht. (Das finde ich sehr okay – und mein Mann auch!) Deswegen empfehle ich allen, die einen Partner/-in suchen, auch eine solche Liste zu erstellen.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist image.png

Anleitung Wunschliste:

Nehme dir ein schönes Blatt Papier und teile es in zwei Spalten auf. In die linke Spalte schreibst du handschriftlich auf, was für dich wichtig ist. Daneben in die rechte Spalte schreibst du, was du bereit bist zu akzeptieren. Welche Werte sind dir wichtig? Was bist du bereit dafür zu akzeptieren? Hier einige Denkanstöße, denn das ist gar nicht so einfach und du solltest mit Bedacht und in einer ruhigen Minute an die Sache herangehen:

-> ganzen Artikel weiterlesen

Ich wünsche Dir viel Freude mit diesem schönen und informativen Artikel. Schreibe mir, wie er Dir gefallen hat und ich leite das Feedback an Ingrid weiter.

Du kannst die erste Woche im Soulfood-Club kostenlos testen und Deine Mitgliedschaft ist auch monatlich kündbar. Melde Dich also direkt an und lasse Dich überraschen, was alles Tolles auf Dich in meinem Soulfood-Club wartet.

Herzliche Grüße 👋👋👋

Kim

Schreiben Sie einen Kommentar

Neuer Selbstlernkurs!

Circle of life -

Lass' Deine Lebensenergie fließen!