Jetzt mit Code "pfingsten2018" 20% sparen! Gültig bis einschl. 3.6.2018. Sparpakete und Bücher ausgenommen.

Ich lebe meinen Traum! Und Du? Teil 2

Hallo liebe LeserInnen,

hier nun der zweite Teil von „Ich lebe meinen Traum! Und Du?“ Wie ist es nun dazu gekommen, dass ich heute beruflich meinen Traum lebe, wie es so schön heißt, obwohl ich etwas mache, was ich mir vor 20 Jahren wirklich nicht hatte vorstellen können?! Vor meiner Selbstständigkeit war ich im textilen Einzelhandel tätig, was mir auch lange Zeit viel Spaß gemacht hat, denn ich habe mit schöner Bekleidung zu tun gehabt, ich habe viele nette Menschen kennengelernt und war von den 20 Jahren ca. 15/16 Jahre als Führungskraft tätig.

Stellst Du Dir manchmal auch die Frage, was Du für ein Leben lebst?

Bei mir waren es innerhalb von sechs Monaten zwei Todesfälle, die mir mich diese Frage haben stellen lassen. Mir ist da sehr deutlich bewusst geworden, dass von heute auf morgen ein Mensch weg sein kann, gestern noch mit diesem Menschen telefoniert und am nächsten Tag kommt ein anderer Telefonanruf, der vieles verändert. Natürlich war mir auch schon vorher bewusst, dass Menschen sterben, dass das Leben Veränderung bedeutet und zwar jeden Tag, aber es wurde mir in diesen sechs Monaten mit einer Deutlichkeit gewahr, wie noch niemals zuvor und daraufhin habe ich mich gefragt: „Was ist mein Sinn, weshalb bin ich hier, was will ich wirklich, was will ich dieser Welt geben?“ Denn das ist meiner Meinung nach sehr wichtig, der Welt, und in diesem Falle meinen Mitmenschen, etwas von mir zu geben.

Was ist Dein nächster Schritt?

Das führte dazu, dass ich mir für beide Seiten meines Lebens die Frage stellte, was ich will – privat und beruflich. Habe ich diese schnell beantwortet? Nein, wirklich nicht, das war ein Prozess über Jahre, deshalb stimmt auch das Zitat „Der Weg ist das Ziel.“, allerdings braucht der Mensch zuerst mal ein Ziel, um sich auf den Weg zu machen. Mein nächster Schritt war nun die intensive Beschäftigung mit mir selber: Was will ich? Was will ich nicht? Wie will ich am Tag X auf mein Leben zurück blicken? usw. usw. Habe ich das alleine geschafft? Nein, ich habe mir Unterstützung gesucht, ich habe über fünf Monate mit einer tollen Frau zusammen gearbeitet, die mir gezeigt hat, dass es im Leben mehr gibt, als ich bis dahin vermutet hatte.

Weißt Du, wo Du heute in drei Jahren beruflich stehst?

In meiner Ausbildung zum Coach eine oft gestellte Frage, die für mich nicht immer gleich zu beantworten war, denn wenn ich auf meine dreijährige Selbstständigkeit zurückblicke, so wußte ich vor drei Jahren nicht, dass es heute GetonApps! Hypnose MP3 Downloads und Hypnose Apps geben würde, aber die Frage ist trotzdem berechtigt, da sie Dich dahin führt, darüber nachzudenken, was Du willst.

3 Tipps, wie Du herausfindest, was Du willst:

  1. Hole Dir Unterstützung! Entweder privat bei einem Coach oder mit anderen, Dir noch unbekannten Menschen, in Seminaren, die Dir helfen, herauszufinden, welche Talente noch in Dir schlummern.
  2. Solltest Du das alleine herausbekommen wollen, so mache eine Liste, auf der Du Deine zehn wichtigsten Werte/Prioritäten aufschreibst, die Dir für Deinen Beruf wichtig sind und nachdem Du sie aufgeschrieben hast, gewichte sie, stelle also den ersten Wert gegen den zweiten und frage Dich, welcher Dir wichtiger ist. Und mache das aus dem Gefühl heraus und nicht aus dem Verstand, so à la: „Pünktlichkeit ist wichtiger als Freude.“ Wenn Du dann für Dich weißt, welcher Wert Dir wichtiger ist, dann stellst Du ihn gegen den dritten Wert, der auf Deiner Liste steht usw. Am Ende der Übung hast Du dann Deine Wertetabelle und dann siehst Du, ob Du danach auch lebst oder nicht. Diese Übung ist immer wieder ein tolle und wichtige Erkenntnis für jede Person, die sie bisher gemacht hat.
  3. Sobald Du weißt, was Deine Prioritäten sind, denkst Du darüber nach, was Dir Spaß macht und was Du gut kannst. Und dann machst Du einen Plan: Du setzt Dir das Ziel, welches Du in drei Jahren erreicht haben willst, das Ziel, von dem Du immer mal wieder träumst und Du schreibst Dir auf, welche Schritte dafür nötig sind. Unterteile dieses Ziel in Zwischenziele, denn dann wirkt Dein Ziel gut erreichbar. Und dann leg los.

Zur Unterstützung für Deinen Traum empfehle ich Dir natürlich eines meiner Programme:

Get Success! unterstützt Dich sehr gut dabei, Dir Deine Ziele zu visualisieren, so wie es auch bei Get Your Goals! der Fall ist. Und wenn Du noch etwas zum Thema „Wie erreiche ich meinen Traum lesen möchtest?“, dann empfehle ich Dir auch meinen Artikel: „Bleib an Deinen Zielen dran„! Und in meinem nächsten Artikel berichte ich Dir etwas über (Existenz)Ängste und wie Du diese auflöst.

Ich wünsche Dir viel Erfolg bei Deinem Traum!

Enjoy your day & Get on 🙂

Eure Kim

Dieser Beitrag wurde in der Kategorie Coaching veröffentlicht. Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen.

Cookie Einstellungen

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur notwendige Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Zum Impressum.

Zurück

Exklusiv für Sie!
Das 7-Tage
Meditationsprogramm
"Liebe"
Jetzt 7 Tage lang kostenlos zusammen mit Kim Fleckenstein
online meditieren!

Start: Montag, 09.04.2018
Jetzt anmelden und dabei sein!
close-link
Exklusiv!
Meditations-programm
"Liebe"
Jetzt kostenlos 
7 Tage lang
mit  Kim Fleckenstein
online meditieren!

Start:
Montag, 09.04.2018
Jetzt anmelden!