Jetzt mit Code "pfingsten2018" 20% sparen! Gültig bis einschl. 3.6.2018. Sparpakete und Bücher ausgenommen.

Wie viel Aufmerksamkeit schenken Sie sich selbst?

Kennen Sie diese Tage, an denen Sie morgens aufstehen, mittelprächtig bis schlecht gelaunt sind, in den Spiegel schauen, sich kaum wahrnehmen und wenn ja, Sie Ihr eigenes Bild im Spiegel nicht leiden können. Sie sehen Dinge, die Sie lieber nicht sehen wollen? Ihre Beziehung mit Ihrem/r Partner/in war auch schon einmal besser, so dass das meistgehörte Geräusch am Frühstückstisch das Klappern des Geschirrs und nicht Ihre nette, angeregte Unterhaltung ist?

Sie machen sich auf den Weg zur Arbeit. Egal, wohin Sie schauen, regungslose Gesichter, heruntergezogene Mundwinkel. An Ihrem Arbeitsplatz emotionsloses Gegrüße, monotones Vor-Sich-Hinarbeiten, abends wieder nach Hause. Die selben Gesichter wie auf dem Hinweg, keine Veränderungen der Mimik… Daheim kochen, vorm Fernseher essen, nebenbei vom Tag berichten, der den vorherigen und zukünftigen Tagen ziemlich ähnelt. Ins Bett gehen, ein schneller Gute-Nacht-Kuß, Licht aus, umdrehen, schlafen. STOOOOPPP!!!

Wo waren Sie den ganzen Tag mit Ihren Gedanken? Bei Ihnen? Wenn ja, dann nicht mit der notwendigen Aufmerksamkeit und wenn nein, wo dann? Wenn Sie sich selber keine positive, motivierende Aufmerksamkeit schenken und das jeden Tag, gehören Sie vielleicht zu den Glücklichen, wo sich die Umwelt um Ihre Aufmerksamkeit kümmert. Sollte Ihre Umwelt dies nicht tun, sind Sie umso mehr dazu aufgefordert, sich jeden Tag die nötige Aufmerksamkeit zu geben. Es sei denn, Sie wollen in dem Trott, wie oben beschrieben, weiterleben…

Positive Aufmerksamkeit bedeutet: JETZT in den Spiegel schauen, sich anlachen und auf das schauen, was Ihnen an sich selber gefällt. Darüber nachdenken, wen Sie heute alles angelächelt und damit ein schönes Gefühl der Aufmerksamkeit geschenkt haben. Wem haben Sie gestern, heute oder morgen etwas Gutes getan? Schicken Sie jemanden einen netten, positiven Gedanken, machen Sie jemanden ein Kompliment oder ein Lob.

Und dann denken Sie daran, was Ihr/e Partner/in an Ihnen so liebt, was Ihre Freunde so an Ihnen schätzen und welche Eigenschaften es sind, die Sie so wertvoll für unsere Welt machen. Damit geben Sie sich die richtige Aufmerksamkeit.

Wie gut gefällt Ihnen dieses Geschenk?

Ich wünsche Ihnen einen tollen und aufmerksamen Tag!

Und denken Sie immer daran: Das Beste kommt noch!

Dieser Beitrag wurde in der Kategorie Coaching veröffentlicht. Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Cookie Einstellungen

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur notwendige Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Zum Impressum.

Zurück

Exklusiv für Sie!
Das 7-Tage
Meditationsprogramm
"Liebe"
Jetzt 7 Tage lang kostenlos zusammen mit Kim Fleckenstein
online meditieren!

Start: Montag, 09.04.2018
Jetzt anmelden und dabei sein!
close-link
Exklusiv!
Meditations-programm
"Liebe"
Jetzt kostenlos 
7 Tage lang
mit  Kim Fleckenstein
online meditieren!

Start:
Montag, 09.04.2018
Jetzt anmelden!