Jetzt mit Code "pfingsten2018" 20% sparen! Gültig bis einschl. 3.6.2018. Sparpakete und Bücher ausgenommen.
Nur drei Worte!

Nur drei Worte!

Hallo liebe LeserInnen,

ich hoffe, Du bist gut in das neue Jahr reingekommen?!

Ich wünsche Dir auf jeden Fall, dass es ein schönes, erinnerungswürdiges, achtsames, erfolgreiches und vor allem gesundes 2018 für Dich wird.

Zum Jahreswechsel hatte ich einen Newsletter rausgeschickt mit dem Betreff „Nur drei Worte!“ und er ist sehr gut angekommen, daher habe ich mir gedacht, ich lasse ihn Dir in Form eines Blogbeitrages auch zukommen, denn das Jahr ist ja noch jung genug dafür.

Im Dezember bin ich eine längere Strecke Autobahn gefahren und habe da unter anderem SWR3 gehört. Der Radiosprecher fragte, mit welchen drei Worten man sein 2017 beschreiben würde. Ich dachte einen Moment nach und dann hatte ich sie schon:

Ermüdend – Erkenntnisreich – Hoffnungsvoll

So beschreibe ich mein Jahr 2017.

Es war emotional sehr ermüdend, da ich sowohl privat als auch beruflich vor einigen Problemen stand, die ich zu meistern hatte. Das war schon manches Mal eine emotionale Belastung für mich…

Durch diese Aufs und Abs habe ich aber auch viele Erkenntnisse für mich gewonnen. Trotz des emotionalen Drucks, den ich über längere Zeit gespürt habe und der sich auch körperlich bemerkbar gemacht hatte, war es sehr erkenntnisreich für mich. Das möchte ich nun im Nachhinein nicht mehr missen 🙂

Ich bin auf sieben Punkte gekommen, warum all das, was mir in 2017 passiert ist, dennoch gut für mich war. Was ich daraus lernen konnte. Wie es meinen Blick auf meine Beziehung verändert hat. Wie viel Ruhe und Geduld ich trotz der beruflichen Anstrengungen hatte. Und ich habe erkannt, wie viel Kraft mir meine Selbstliebe gegeben hat. Dass sie ein großartiges Fundament ist, aus dem ich meine Power für den Tag ziehe. Das war eine wunderbare Erfahrung!

Um das alles abzurunden, gab es ab Herbst wieder viele hoffnungsvolle Momente für mich, so dass ich mit sehr guten Gefühlen ins Jahr 2018 gegangen bin! Das war für mich sehr wichtig, denn wenn der Sinn oder die Hoffnung nicht da sind, verliert der Mensch jegliches Interesse am Beruf und an seinen Beziehungen.

Wie lauten rückblickend Deine drei Worte für Dein Jahr 2017?

Wie soll 2018 werden?

Es war sehr schön, wie viele E-Mails ich zu diesem Newsletter erhalten habe, in denen mir meine LeserInnen schrieben, wie für sie das Jahr 2017 war. Für manche war es wirklich gut, aber für viele war es eher schlecht. Manche schrieben: Traurig und Hoffnungslos. Das ist natürlich weniger schön. Und so hoffe ich für diese Personen, dass sie Ende 2018 etwas ganz anderes sagen werden.

Ich lag Silvester krank im Bett, bekam aber Mitternacht dennoch mit und als es dann losging mit dem neuen Jahr, habe ich bemerkt, wie das Jahr 2017 wie eine Decke von mir gezogen wurde und alles wurde ganz leicht. Das war ein tolles Gefühl!!!

So wie ich im Nachhinein das Jahr 2017 mit drei Worten beschreiben konnte, so kann ich es auch vorausschauend für 2018 machen. Daher lauten meine drei Worte für dieses Jahr:

Leichtigkeit – Erfolgreich – Bewusstheit

Ist es für mich möglich, am Ende des Jahres zu sagen, dass 2018 genauso für mich war? Ja, natürlich. Das ist es auf jeden Fall. Wie Du wahrscheinlich schon weißt, bestimmen wir alle selber, wie wir etwas empfinden, wie wir auf etwas reagieren. Und auch wenn etwas passiert – auf das wir keinen Einfluss haben – kann es uns dennoch gelingen, rückblickend zu sagen, dass wir das Jahr so empfanden, wie wir gehofft haben, es empfinden zu werden.

Es kann natürlich auch sein, dass ich am Ende des Jahres etwas anderes sagen werde, aber diese drei Worte sind für mich eine schöne Richtung, in die ich mich mit dem Jahr zusammen entwickeln will. Um so auch hinterher gut zu erkennen, wie ich es gemacht habe, falls ich manches eher schwer anstatt leicht empfunden habe. Dass ich meine, ich wäre doch nicht soooo erfolgreich gewesen. Oder das mir bewusst wird, wie wenig bewusst ich über das Jahr verteilt den Tag leider gelebt habe.

Wie lauten denn Deine drei Worte für 2018?

Enjoy your day & Get On!

Herzlichst Kim 🙂

 

4 Kommentare zu “Nur drei Worte!

    • Kim Fleckenstein schreibt:

      Liebe Antonia,
      vielen Dank für Deine drei Worte und schön, dass Dir mein Beitrag gefällt!

      Sehr schöne Worte/Ziele für 2018 – viel Freude damit 🙂

      Herzliche Grüße
      Kim

  1. Tamara schreibt:

    Wertvoller -Erfolgreicher – glücklicher
    Vielen lieben Dank für die tollen Möglichkeiten, an sich selbst zu wachsen :o)
    Und weiterhin viel Erfolg liebe Kim 💝

    • Kim Fleckenstein schreibt:

      Liebe Tamara,
      danke für Deine „Worte“ – sehr schön!

      Ich danke Dir für Dein schönes Feedback und freue mich sehr, dass Du „meine“ Möglichkeiten nutzt, um an Dir selbst zu machen. Somit weiß ich wieder mehr, für wen mein Tun wichtig ist 🙂

      Dir auch viel Erfolg in Deinem ganzen Sein.

      Herzliche Grüße
      Kim

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Cookie Einstellungen

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur notwendige Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Zum Impressum.

Zurück

Exklusiv für Sie!
Das 7-Tage
Meditationsprogramm
"Liebe"
Jetzt 7 Tage lang kostenlos zusammen mit Kim Fleckenstein
online meditieren!

Start: Montag, 09.04.2018
Jetzt anmelden und dabei sein!
close-link
Exklusiv!
Meditations-programm
"Liebe"
Jetzt kostenlos 
7 Tage lang
mit  Kim Fleckenstein
online meditieren!

Start:
Montag, 09.04.2018
Jetzt anmelden!