Wie viel steckt Kraft in Dir?

Hallo liebe LeserInnen,

folgendes Zitat von Christian Schiester – Extremläufer hat mich bewogen, diesen Artikel zu schreiben:

„Es geht nicht nur um Zeit. Es geht nicht nur um Geschwindigkeit. Es geht nicht nur um den Sieg. Es geht darum, die Kraft zu finden, um die Ziellinie zu überqueren.“

Wünsche, Träume und Ziele haben viele Menschen…

Sie möchten diese auch erreichen, manche Menschen schaffen es auch und manche wiederum nicht. Woran liegt das?

Die Aussage „Es geht nicht nur um Zeit“ steht dafür, dass es nicht immer reicht, ein Ziel zu haben und für die Erreichung Zeit zu investieren. Der Satz „Es geht nicht nur um Geschwindigkeit“ ist mit dem „Feuereifer“ zu vergleichen, mit dem jemand daran geht, eine Idee zu verwirklichen, um diese dann nach ein paar Wochen wegen einer anderen, besseren Idee wieder fallen zu lassen. Oder auch aus Bequemlichkeit…

Bestes Beispiel ist die derzeitige fünfte Jahreszeit, der Karneval, in der tausende Menschen wieder zur Zigarette greifen, obwohl sie es doch im Januar schon so gut geschafft hatten, nicht mehr zu rauchen…

„Es geht nicht nur um den Sieg“ steht synonym mit dem Satz „Ich male mir aus, wie toll ich mich fühle, sobald ich mein Ziel erreicht habe“, was aber auch nicht immer ausreicht, um ein Ziel zu erreichen. Der entscheidene Satz im Zitat ist:

„Es geht darum, die Kraft zu finden, um die Ziellinie zu überqueren.“

Deine Kraft, um weiter zu machen, auch wenn Du zwischendrin negative Feedbacks bekommst, Deine Kraft, um weiter zu machen, wenn Dir auch die 50ste Bank den dringend benötigten Kredit verwehrt, Deine Stärke, um trotzdem weiter zu machen, auch wenn PartnerInnen aus Eurem gemeinsamen Projekt aussteigen, Deine Leidenschaft am Leben zu erhalten, auch wenn Du nicht weißt, wie Du den Berg von Aufgaben erledigen sollst, Deine Power zum Weitermachen zu aktivieren, auch wenn Du eine Phase hast, wo Du mehr negative Gedanken denkst als bisher jemals gedacht, wo Du Dich fragst, woher sie nur kommen und sie sich nun nicht „mal so eben“ wegdenken lassen, Deine Energie immer wieder zu mobilisieren, auch wenn Du denkst, alle anderen um Dich herum sind erfolgreich, nur Du nicht…

Was ist Dein Lebenssinn?

Ich glaube, das da der eigentliche Antrieb für Deine Kraft, Deine Stärke, Deine Power und Deine Energie steckt: In Deinem Lebenssinn! Den eigenen Lebenssinn zu kennen, zu wissen, weswegen Du eine Bereicherung für diese Welt bist, zu wissen, was bleibt, auch wenn Du nicht mehr hier auf dieser Welt physisch anwesend bist, zu wissen, dass Du schon viel erreicht hast – denn in unserer schnelllebigen Zeit sind wir gerne schon beim nächsten Projekt und verweilen daher nicht im Augenblick, um den Erfolg ausgiebig zu genießen – all das gibt Dir die notwendige Kraft, um die Ziellinie zu überqueren.

Wo befindet sich Deine Ziellinie?

Als ich mit GetonApps im Februar 2012 gestartet bin, war es mir nur wichtig, dass ich wenigstens einem Menschen mit meinen Programmen helfen kann, denn wenn ich das erreicht habe, dann wußte ich, es hat sich gelohnt. 🙂

Mittlerweile bekomme ich viele positive Bewertungen, berührende Emails von Menschen, die ich nicht kenne, Wünsche nach weiteren Programmen, ich arbeite mittlerweile mit einem renommierten Facharzt aus Wien zusammen etc. und ich habe eine neue Ziellinie, da es noch viel zu tun gibt.

Und daher stimmt auch für mich der Satz „Es geht darum, die Kraft zu finden, um die Ziellinie zu überqueren“. Eine wichtige Ziellinie habe ich überquert, nämlich GetonApps auf den Markt zu bringen, aber nun geht es weiter. Diese Plattform darf gehegt und gepflegt werden, meine HörerInnen haben einen Anspruch an meinen Programmen, ich selber natürlich auch, daher bilde ich mich weiter, recherchiere etc.

Ich bekomme auch mal schlechte Bewertungen, die ich nicht lustig finde, ich stecke viel Geld in weitere Programme, ich darf mich um Facebook, Twitter, diesen Blog etc. kümmern und auch ich habe mal einen schlechten Tag 🙂 Und auch ich bin durch die Weiterentwicklung von GetonApps oft mehr in der Zukunft als im Hier und Jetzt. Doch durch mehr Gewahr-Sein im Hier und Jetzt haben wir auch mehr Kraft für unsere unterschiedlichsten Ziellinien, denn das permanente Verweilen in der Zukunft, die Gedanken, ob und wie alles klappt, macht auch viel Angst und Angst widerum ist ein großer Krafträuber!

5 Tipps, damit Du Deinen Lebenssinn einfacher finden kannst

  1. Der Klassiker zum Thema „Leben im Hier und Jetzt“ ist von Eckhart Tolle. Ein sehr gutes Buch, was in jedem Bücherregal stehen sollte, wenn die Sinnfrage noch nicht so richtig geklärt ist. Und auch bei den bereits Lebenssinn-Wisser darf dieses Buch im Bücherregal stehen.
  2. Eine fantastische Zeitschrift ist die Happinez, eine Zeitschrift, die sich auf hohem Niveau mit den verschiedensten Lebensthemen beschäftigt, eine Zeitschrift, in der interessante Personen vorgestellt werden, eine Zeitschrift, die Dir auf Deiner Suche nach dem Lebenssinn sehr wirkungsvoll weiterhelfen kann. Die aktuelle Ausgabe befasst sich mit dem Thema Kraft.
  3. Bereits in meinem Artikel „Erwachen“ vorgestellt, der Film „Awake- Ein Reiseführer ins Erwachen“. Ein fantastischer Film von Catharina Roland mit inspirierenden Interviews, neuen Erkenntnissen und Antworten auf Fragen, die viele Menschen hier auf dieser Erde beschäftigen.
  4. Ein Coaching ist definitiv eine sehr gute Möglichkeit heraus zu finden, was Dein Lebenssinn ist oder um verschiedene Möglichkeiten zu erörtern, wie Du auch während einer weniger kraftvollen Phase Deine Ziellinie im Auge behälst. Solltest Du Fragen zu einem guten Coach in Deiner Nähe haben, schreibe mich gerne an, so dass ich Dir jemanden empfehlen kann.
  5. Was ist Dein Ergebnis? Was ist hinterher besser, nachdem Du Deine Ziellinie überquert hast? Schaffst Du mit der Überquerung Deiner Ziellinie einen Mehrwert? Für Dich und Deine Umwelt? Es mag ja schön sein, dass Du Dir im Geiste ausmalst, wie Du Dich fühlst, wenn Du Dein Ziel erreicht hast, aber viel wichtiger ist, was sich dadurch in Deinem Leben positiv verändert, denn ansonsten reicht das Bild in Deinem Kopf nicht aus, um die notwendige Kraft für Dein Ziel aufzubringen.

Ich schließe nun mit einem Zitat von Jack Canfield meinen Artikel ab:

„Everything you want is out there waiting for you to ask. Everything you want also wants you. But you have to take action to get it.“

Ich hoffe, Dir gefällt mein Artikel, ich hoffe, er hilft Dir weiter. Weiterleiten ist gerne erwünscht. Ich wünsche Dir eine kraftvolle Zeit für Deine Zielüberquerung!

Enjoy your day & Get on 🙂

Eure Kim

Dieser Beitrag wurde in der Kategorie Coaching veröffentlicht. Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Cookie Einstellungen

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur notwendige Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Zum Impressum.

Zurück

Exklusiv für Sie!
Das 7-Tage
Meditationsprogramm
"Liebe"
Jetzt 7 Tage lang kostenlos zusammen mit Kim Fleckenstein
online meditieren!

Start: Montag, 09.04.2018
Jetzt anmelden und dabei sein!
*Pflichtfeld. Abmeldung jederzeit möglich.
close-link
Exklusiv!
Meditations-programm
"Liebe"
Jetzt kostenlos 
7 Tage lang
mit  Kim Fleckenstein
online meditieren!

Start:
Montag, 09.04.2018
Jetzt anmelden!
*Pflichtfeld. Abmeldung jederzeit möglich.